07 Apr

Achtung!

Wegen der Mitglieder-Versammlung

Kein Stammtisch

Im April fällt der Stammtisch aus.

06 Sep

Wir retten den Tigerwald

Anlässlich unseres Sommerfestes haben wir einen Ausflug in das Raubtier- und Exotenasyl gemacht und eine Spende übergeben.

Das Raubtier- und Exotenasyl e.V. bei Ansbach ist eine Auffangstation für in Not geratene Raubkatzen, Primaten und Exoten aller Art. Tiere aus illegaler oder schlechter Haltung finden hier ein neues Zuhause.

Das 6.000 qm Grundstück, auf dem das Asyl mit Hilfe von Unterstützern und hartem Einsatz vieler ehrenamtlicher Helfer Platz gefunden hat, soll verkauft werden. Mehr als eine halbe Million Euro soll es kosten – unerschwinglich für den Verein. Fördergelder oder finanzielle Mittel aus öffentlichen Töpfen bekommet er nicht.

Die einzige Chance, das Raubtierasyl weiter zu betreiben, ist, genügend Spender und Förderer zu finden, um das Grundstück zu kaufen. Nur so ist die Zukunft der Tiere im Raubtierasyl gesichert – denn: Ausgewildert werden können die in lebenslanger Gefangenschaft gehaltenen Tiere nicht.

Und was dann……?

Sichern Sie die Zukunft unserer Tiere, spenden auch Sie ein Stück Tigerwald!

CKfZ e. V.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen